Plattenzuschnitt nach Maß
100% sicherer Kauf auf Rechnung
Bequeme Lieferung nach Hause

Glas

Glas Platten im Zuschnitt nach Maß. Gestalte jetzt deinen Glas Zuschnitt millimeterrgenau in unserem 3D Konfigurator.

Weitere Infos

Glas - Wissenswertes zum Produkt

Glas wird grob in drei Kategorien eingeteilt. Das normale Glas, auch Floatglas, Basisglas oder Flachglas genannt, das Einscheibensicherheitsglas ESG und das Verbundsicherheitsglas VSG. Dabei gibt es zwei Ausführungen: Grünglas und Weißglas. Der Grünstich macht sich besonders an der Glaskante sichtbar. Das satinierte Weißglas hat durch die Satinierung gar keinen Grünstich mehr. Wir bieten den Glaszuschnitt nach Maß aller Glasarten und in diversen Variationen, Formen sowie Kantenfinishes an. Entdecken Sie jetzt unseren 3D Konfigurator.

Floatglas - normales Einfachglas

Normales Glas bildet als Basisglas die Grundlage für die weitere Verarbeitung etwa zu Einscheibensicherheitsglas ESG oder Verbundsicherheitsglas VSG. Andere Bezeichnungen für Glasscheiben sind Floatglas oder Flachglas, da diese Scheiben im Floatglasverfahren gefertigt werden. In seiner ungehärteten Form ist es deutlich brüchiger als ESG. Floatglas bricht im Gegensatz zu ESG in großen, scharfen und spitzen Stücken. Daher sollte es nicht für Überkopfverglasungen, etwa bei einer Terassenüberdachung aus Glas, genommen werden.

ESG - Einscheibensicherheitsglas

Das ESG-Sicherheitsglas ist nicht - wie man vermuten könnte - härter als andere Glasarten, sondern biegezugfester. Einfaches Floatglas wird auf mehr als 600 °C erhitzt und dann einer abrupten Kühlung durch Luft ausgesetzt. Dadurch wird das Basisglas sehr viel biegezugfester und schlagzäher. Auf die Oberfläche kann hoher Druck ausgeüt werden und sogar leichte Schläge mit dem Hammer machen dem ESG nichts aus. Es genügt allerdings ein leichter Stoß auf die Ecke und die Glasscheibe zersplittert in viele kleine Stückchen. Die Besonderheit dabei ist, dass diese Splitter nicht scharfkantig sind und so keine Verletzungegefahr bei Überkopfverglasungen besteht.

VSG - Verbundsicherheitsglas

Das hier angebotene VSG-Sicherheitsglas besteht aus zwei Floatglasscheiben mit einer Zwischenschicht aus einer dünnen Kunststofffolie. Die Verbundfolie sorgt dafür, dass die Glasscheibe bei Überkopfverglasungen im Falle eines Glasbruches zusammengehalten wird und so die spitzen Glasstücke nicht auf Personen herunterfallen können. Daher wird VSG ebenfalls oft als Terrassenüberdachung eingesetzt. VSG gibt es auch aus ESG anstelle von Floatglas. Diese Sicherheitsanforderung wird beispielsweise bei Absturzsicherungen im öffentlichen Bereich gefordert.

Terrassendach aus klarem VSG-Glas - Quelle: Adobe Stock

Glas - Eigenschaften und Vorteile

Bruchbild von Sicherheitsglas (VSG) - Quelle: Adobe Stock

Das Eigengewicht von Glas ist beträchtlich. Es liegt bei 2,5 Kilogramm pro Quadratmeter und pro Millimeter Materialstärke. Seine hohe Dichte geht dafür einher mit geringer Elastizität. Bei horizontalen Anwendungen, beispielsweise als Tischplatte aus Glas, gibt es deshalb abhängig von der Stärke wenig Durchhang.

Floatglas - Eigenschaften und Vorteile:

  • Absolut plane Oberfläche, sodass mehrere Scheiben vollkommen parallel verwendet werden können
  • Blasen, Einschlüsse und Schlieren sind äußerst selten
  • Klares Floatglas hat eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit
  • Hohe Wasser- und Laugenbeständigkeit
  • Hohe Abrieb und Kratzfestigkeit

ESG - Eigenschaften und Vorteile:

Das ESG besitzt alle Vorteile des Floatglases und bietet zusätzlich folgende Vorteile.

  • Sehr biege- und schlagfest
  • Zerbricht in kleine, nicht scharfe Stückchen
  • Klares Floatglas hat eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit
  • Sehr beständig gegenüber wechselnden Temperaturen

Im Gegensatz zu Floatglas muss man bei ESG auf die Ecken besonders achten, da ein kleiner Stoß die Scheibe zum springen bringt. Unsere ESG Glaszuschnitte sind immer mit einem Eckenschutz ausgestattet.

Sicherheitsglas wie das VSG zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Es bindet Splitter
  • Hemmt den Durchwurf massiver Gegenstände
  • Minimiert die Durchbruchneigung
  • Erschwert den Durchschuss und die Sprengung

Durch die Integration von Folien im Inneren verringert sich die Lichtdurchlässigkeit auch bei klaren, farblosen Scheiben - allerdings wenig augenfällig um maximal 15 Prozent.

Glas - Anwendungsgebiete und Verwendungsbeispiele

Das Floatglas mit einer grünstichigen Kante eignet sich gut zum Einfassen in einen Rahmen. Sichtbare Kanten sind bei Weißglas und satiniertem Weißglas schöner und sollten immer poliert bestellt werden.

ESG und VSG eignet sich für folgende Anwendungen:

Satiniertes Glas wird beispielsweise gerne als Raumtrenner und Sichtschutz in Büros, in Badezimmern als Fensterverglasung oder einfach als edle Variante bei der Inneneinrichtung genommen.

Das VSG aus Basisglas eignet sich nicht für Absturzsicherungen. Dazu wird TVG benötigt. Das ist VSG aus ESG.

Kunstmuseum Stuttgart aus ESG und VSG Glas - Quelle: Wikipedia

Glas - Möglichkeiten zur Bearbeitung

Glas schneiden will gekonnt sein - Quelle: Adobe Stock

Individuelle Kantenbearbeitungen

Je nach Produkt und Materialstärke haben Sie die Wahl zwischen mehreren Kantenbearbeitungen:

  • Gesäumte Kante: Gut für die Weiterverarbeitung geeignet bzw. wenn der Glaszuschnitt gerahmt werden soll. Zwar keine scharfen Kanten, aber als Kante im sichtbaren Bereich nicht geeignet.
  • Polierte Kante: Hochwertige Kantenbearbeitung für gerade und tranparente Kanten. Bei einer sichtbaren Kante empfohlen.
  • Facettenschliff: Stilvolle Kantenverdelung beonders beliebt bei Spiegeln. Die Kante wird facettiert und poliert.
  • 45 Grad Gehrungskante: Der 45 Grad Schnitt ist sauber gearbeitet und poliert. Kann also im sichtbaren Bereich verwendet werden. Auch geeinget zur Verklebung mit speziellem Glaskleber.

Auf den Produktdetailseiten finden Sie eine Vorschauen zu den einzelnen Kantenausführungen.

Das einfache Floatglas kann mit etwas Handwerkererfahrung und speziellem Werkzeug auch selbst geschnitten oder gebohrt werden. Das aubere Verkleben ist nicht einfach und sollte daher nur von Glasern vorgenommen werden.

Einscheibensicherheitsglas (ESG) kann aufgrund seiner speziellen Herstellungsweise nicht geschnitten werden und würde beim Anritzen sofort in kleine Stücke zerspringen. Verbundsicherheitsglas (VSG) kann zwar geschnitten werden, sofern es nicht aus ESG-Scheiben hergestellt wurde, aber die innenliegende Folie erschwert das schneiden und sollte ebenfalls nur von Glasern gemacht werden.

{"shpDate":null,"tk":"2a35c88e5936755c12f29936addfe12f","page":"PRODUKTE"}