Plattenzuschnitt nach Maß
100% sicherer Kauf auf Rechnung
Bequeme Lieferung nach Hause

MDF und HDF

MDF und HDF im Zuschnitt nach Maß. Gestalte jetzt MDF und HDF Zuschnitt millimeterrgenau in unserem 3D Konfigurator.

Weitere Infos

MDF und HDF - Wissenswertes zum Produkt

MDF-Platten (Mitteldichte Faserplatten) und HDF-Platten (Hochdichte Faserplatten) bestehen aus einem Presswerkstoff mit Fasern von meist rindenfreiem Nadelholz. Das Endprodukt ist eine in sich geschlossene und homogene Faserplatte mit glatter Oberfläche und festen, ebenen Kanten. Die stabilen Platten sind allerdings weniger fest als Holz. MDF-Platten haben in der Regel eine Stärke zwischen 600 kg/m³ und 800 kg/m³. Entsprechend schwerer sind die HDF-Platten.

Als Hölzer werden hauptsächlich Kiefer, Fichte und Buche verwendet. Zur Produktion ist die Holzart allerdings von geringer Bedeutung. Bei der Herstellung wird das Holz zerfasert, später beleimt und zu MDF- oder HDF-Platten gepresst. In der Endbearbeitung wird für gewöhnlich eine Messung der Dicke durchgeführt, ebenso wie eine Spalterkennung. Dies dient der Qualitätssicherung.

Die MDF-Platten und HDF-Platten sind in unterschiedlichen Materialstärken für diverse Anwendungsbereiche verfügbar. Auch größere Holzfaserplatten werden bei uns im Zuschnitt nach Maß verarbeitet.

Wir bieten folgende Varianten an:

MDF-Platten HDF-Platten

Jede MDF-Platte und HDF-Platte ist in unterschiedlichen Materialstärken für diverse Anwendungsbereiche verfügbar und kann in ihrer Größe und Stärke auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt gewählt werden.

Bei uns profitieren Sie vom Maßzuschnitt durch modernste CNC-Technologie, langjährige Erfahrung und eine große Auswahl an Sonderformen sowie der Möglichkeit zu individuellen Formen- und Textausschnitten. Sogar die Bohrstellen können festgelegt werden.

MDF-Platten roh sind in vielen Stärken verfügbar

MDF und HDF - Eigenschaften und Vorteile

Hochwertige HDF-Platten beidseitig weiß grundiert

MDF-Platten und HDF-Platten sind in ihrer Anschaffung günstiger als Massivholz und aufgrund ihrer gepressten und speziell verarbeiteten Form viel belastbarer als vergleichbare reine Holzplatten.

Als natürlicher Werkstoff haben MDF-/HDF-Platten hygroskopische Eigenschaften. Dadurch werden sie in der Aufnahme von Feuchtigkeit durch ihre Umgebung beeinflusst. Umso wichtiger sind eine trockene Lagerung sowie eine Oberflächenbehandlung (Grundierung), um das Aufquellen des Materials zu verhindern.

Die Werkstoffplatten überzeugen durch folgende Eigenschaften und Vorteile:

  • Leicht zu verarbeitender Holzwerkstoff (Grundierung, Lackierung)
  • Glatte Oberflächen, saubere Kanten
  • Hohe Stabilität, nachhaltige Produktion
  • Verschraubungen sitzen fest und halten lange
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Außerordentlich biegefest und profilierbar

Für Fußböden und größere Bauvorhaben mit dem Fokus auf eine starke Belastbarkeit sind HDF-Platten die idealen Faserplatten. Bei der Verarbeitung werden sie in Leim getränkt und anschließend in einem speziellen Trockenverfahren gepresst bzw. verdichtet.

MDF und HDF - Anwendungsgebiete und Verwendungsbeispiele

MDF-Platten haben sich vor allem als Trennwände oder Bilderrückwände, zum Einbau von Lautsprecherboxen oder im Möbelbau und im Modellbau etabliert. So sind die Platten bei Hobbybastlern ein beliebtes Material.

Dabei erfüllen unsere MDF-Platten und HDF-Platten die DIN ISO 2768m-Norm ohne Einschränkung und sind für die Verwendung im professionellen Bereich bestens geeignet - zum Beispiel beim Hausbau und in der Industrie. Hier sind einige der Möglichkeiten:

  • Möbelproduktion
  • Innenausbau und Ladenbau
  • Trennwände und Regale
  • Profilverzierungen von Küchenfronten
  • Modellbau
  • Fertigung von Lautsprecherboxen
  • Rückwand für Bilderrahmen und Leinwandbilder
  • Material für Schriftzüge und Buchstaben, gefräst oder gelasert
  • Trägerplatte für Bilder

Durch das Beschichten der Oberfläche kann die mitteldichte Holzfaserplatte auch zur Abdichtung von Dächern oder zur Verkleidung von Außenwänden genutzt werden.

Vielseitig verwendbar: MDF- und HDF-Platten

Do-it-Yourself mit homogenen Faserplatten. MDF-Platten und HDF-Platten sind praktisch, dekorativ und langlebig.

Für welche Materialdichte oder Farbe Sie sich entscheiden, hängt allein von der geplanten Verwendung der Holzfaserplatten ab. Wir bieten Ihnen in jedem Fall eine herausragende Qualität. Unsere Platten erfüllen höchste Ansprüche und sind nicht nur auf der Baustelle oder im Grundstück, sondern auch in der industriellen Verarbeitung und für Heimwerker eine Innovation.

Konstruktiv: MDF roh - Zuschnitte für den Bootsbau
Maßarbeit: Fahrrad aus MDF weiß grundiert
Gekonnt: Lautsprecherschale aus MDF roh und Sperrholz

MDF und HDF - Möglichkeiten zur Bearbeitung

16 mm MDF-Platte schwarz durchgefärbt mit Formausschnitten

Aufgrund der einfachen Beschaffenheit können MDF-Platten und HDF-Platten leicht bearbeitet werden. Hierzu gibt es folgende Optionen:

  • Trennen: sägen, lasern, fräsen, bohren
  • Fügen: verkleben und verschrauben
  • Oberflächenbearbeitung: schleifen und schmirgeln
  • Beschichten: Lackieren

Achten Sie beim Fügen auf die Verwendung des geeigneten Klebers! Beim Lackieren sollten Sie lösungsmittelbasierten Lack verwenden, da er die MDF-Platte nicht angreift.

Je nach Trennverfahren können die Mindest- und Maximalmaße variieren, da die Kapazitäten der jeweiligen Maschinen unterschiedlich sind. Für rechteckige Zuschnitte raten wir zu unserem Sägezuschnitt, der durch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

MDF und HDF - Wertvolle Tipps für die Nutzung

Zur erfolgreichen Verwendung der MDF-Platten und HDF-Platten beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Zur Fugenverleimung eignet sich der Holzleim Ponal Express
  • Sparen Sie Zeit und Geld! Wir übernehmen den Zuschnitt nach Maß für Sie und Sie sparen bei den Versandkosten, wenn Ihre Sendung in eine niedrigere Versandklasse kommt
  • Beim Beschichten mit Farben oder Lacken raten wir zu einer beidseitigen Grundierung inklusive einer Bearbeitung der Schnittkanten
  • Achten Sie auf eine ausreichende Akklimatisierung der Platten und lagern Sie die Platten liegend, trocken und gut belüftet
  • Beachten Sie die unterschiedlichen Toleranzen für Zuschnitte mit den jeweiligen Maschinen
  • Sollten Sie Ihren Zuschnitt selbst durchführen wollen, prüfen Sie Ihr Werkzeug mit Testschnitten und -bohrungen
  • Holen Sie sich im Zweifel Ratschläge oder Hilfe von lokalen Experten (z.B. Handwerksbetriebe, Bastelläden oder Raumausstatter)

Jedes Produkt ist einer bestimmten Baustoffklasse nach DIN 4102-1 oder nach EN 13501-1 zugeordnet. Hier geht es in erster Linie darum, wie der Baustoff auf das Einwirken von Feuer reagiert. Je nach Bauvorhaben und den dafür anzuwendenden Vorschriften, können auch noch Feuerwiderstandsklassen eine Rolle spielen. Diese ergänzende Klassifizierung gibt an, welche Eigenschaften des Baustoffs im Brandfall über welchen Zeitraum erhalten bleiben. Insbesondere bei Gebäuden von öffentlichen Einrichtungen, Produktionsstätten oder Firmengebäuden muss häufig auf die korrekte Klassifizierung geachtet werden, da Elemente (zum Beispiel eine Brandschutztür) bestimmte Auflagen erfüllen müssen.

Wir haben unter Baustoffklassen nützliche Informationen für Sie zusammengestellt. Bei konkreten Fragen raten wir Ihnen, sich mit Ihrem Architekten oder mit dem für Sie zuständigen Bauamt in Verbindung zu setzen.

So geht's - das Lackieren von MDF-Platten
{"shpDate":null,"articleConfig":"d594cd0ac3200cc7dfc57328519b4c7bdf53a49eb6cb4e83b19d4adf7dd1966e3026789410bff237911fea629cf7a760262322162c60b14fef401088001388455db1eaa8333c4cb62ec678f8cf4afa5697744913968ab3b9bc9ee7ebed797f4ccc3c9bbdd0eebba93a9f20814bdb50f70a696060a0438339a44dceab96605955becca6249ec4720046b44ebdec585591450614c4186dbf20ec804d20620d44e07e41e0e05b4084b102827cc737a21104630d0475fd473481a0dad3208a3d83a0a6a7e1ff8058df","tk":"ca988328f23a20ae2e94484de43c51c8","page":"PRODUKTE"}