Plattenzuschnitt nach Maß
100% sicherer Kauf auf Rechnung
Bequeme Lieferung nach Hause
Küchenrückwand PLEXIGLAS®

Küchenrückwand PLEXIGLAS®

Küchenrückwand PLEXIGLAS® nach Maß
100 % sicherer Kauf auf Rechnung
Bequeme Lieferung nach Hause

PLEXIGLAS® Küchenrückwand nach Maß

Hinter dem Herd und der Arbeitsplatte muss es optisch möglichst makellos und hygienisch sein. Dafür eignet sich hervorragend eine PLEXIGLAS® Küchenrückwand - die aber noch mehr kann. Der Spritzschutz aus hochwertigem Acrylglas wird sogar nach vielen Jahren immer noch farbecht sein. Selbst intensives UV-Licht kann dem Material nichts anhaben.

PLEXIGLAS® Küchenrückwand nach Maß
Beliebte Produkte für Küchenrückwände aus PLEXIGLAS®
Küchenrückwand PLEXIGLAS® weiß

Küchenrückwand PLEXIGLAS® kratzfest weiß

Damit es den Anforderungen leidenschaftlicher Köche standhält, ist die weiße PLEXIGLAS® Küchenrückwand einseitig mit einer Extraschicht versehen, die vor kleinen Kratzern schützt. PLEXIGLAS® WN297 ist minimal lichtdurchlässig. Die Klebewand sollte daher weiß sein. Ebenso sollten Sie die Ränder in Weiß verfugen. Wählen Sie die Stärke in 8 mm aus.

Küchenrückwand PLEXIGLAS® schwarz kratzfest

Das schwarze PLEXIGLAS® wird einseitig mit einer zusätzlichen Schicht versehen, wodurch die Oberfläche vor kleineren Kratzern geschützt wird. Die Beschichtung ist für Reinigungen mit dem Schwamm ausgelegt, um die beim Kochen üblichen Verunreinigungen zu beseitigen. Denn das Glas ist gedeckt, schmutz- und wasserabweisend und äußerst bruchfest.

Küchenrückwand PLEXIGLAS® schwarz kratzfest
Farbige Küchenrückwand PLEXIGLAS® Hellgrau

Küchenrückwand PLEXIGLAS® Hellgrau

Die Küchenwand in grauem PLEXIGLAS® ist farblich absolut gedeckt und vermittelt dank der glänzenden Oberfläche einen ästhetische Optik. Da es sich um gegossenes PLEXIGLAS® handelt, eignet sich diese Variante besonders gut zur Weiterverarbeitung. Es gibt praktisch kein Ausblassen der Farbe, die Oberfläche ist sehr schlagzäh und bruchfest.

Küchenspiegel PLEXIGLAS® - Montage vorbereiten

Küchenspiegel Montage vorbereiten

Das A&O beim Kauf einer neuen Küchenrückwand ist das exakte Messen. Wir empfehlen Ihnen, eine möglichst vollständige und genaue Skizze anzufertigen. Weiterführende Hinweise dazu finden Sie auf unserer Themenseite zur Küchenrückwand. Beachten Sie beim Maßnehmen folgende Punkte:

  • Ziehen Sie 2 mm in der Höhe ab, falls Sie die Rückwand in einer Nische montieren wollen
  • Im Längenmaß subtrahieren Sie 3 mm, wenn die Rückwand an beiden Seiten von einer Wand eingefasst werden soll
  • Montieren Sie zwei Platten "Stoß an Stoß" muss von einer der beiden Plattenzuschnitte etwas abgezogen werden für die Materialstärke und Montagematerial - auch für Kleber auf der Rückseite. Sie können sich an folgenden Stärken orientieren: 2 mm Klebeband, 1 Kleber, 3, 5 oder 8 mm Plexiglaszuschnitt. Falls Sie mit Abstandhaltern arbeiten ziehen Sie dafür 15 mm ab
  • Für Klipps-Schienen ziehen Sie die Materialstärke nicht ab, wohl aber einen Ausgleich in der Höhe. Verwenden Sie zum Beispiel Schienen mit 8 mm Höhe, müssen Sie 16 mm Plattenhöhe weniger berechnen

Wenn Sie sorgfältig gemessen haben, sich für ein Material entschieden und eine Skizze angefertigt haben, können Sie mit dem Konfigurieren loslegen. Sofern es sich um eine Renovierung handelt, können Sie die Zeit zwischen der Bestellung und der Lieferung bequem für Ihre Arbeitsvorbereitung in der Küche nutzen:

  • Entfernen Sie die alten Leisten und Fliesen
  • Schaffen Sie einen ebenen Untergrund zum Bekleben der PLEXIGLAS®-Platte. Arbeiten Sie dabei mit einer Wasserwaage. Exaktheit macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn Sie L-Formen oder U-Formen anbringen wollen
  • Überzeugen Sie sich davon, dass Sie alle notwendigen Teile zur Verfügung haben, wenn die neue Küchenrückwand eintrifft. Haben Sie an Montagekleber, Silikon, Fugenglätter, Profile, Leisten und Reinigungsmittel für Acrylglasflächen gedacht? Reicht das Werkzeug aus? Falls Sie noch etwas benötigen: Beim Zubehör halten wir nützliche Produkte zur Montage für Sie bereit

Kurz vor Lieferung der Küchenrückwand können Sie den Strom über die Sicherungen für die Küche abschalten und danach die Blenden für die Steckdosen und Lichtschalter entfernen.

Küchenspiegel aus PLEXIGLAS® befestigen - So einfach geht's

PLEXIGLAS® Küchenspiegel kleben

Dank des PLEXIGLAS® Spritzschutzes strahlt die Küche in ewig neuem Glanz. Damit die Freude möglichst langfristig anhält, ist die richtige Montage der Küchenrückwand von besonderer Bedeutung. Dabei gibt es zwei Methoden, um die Küchenrückwand aus Acrylglas zu befestigen. Doch egal, wie Sie vorgehen: Der Plattenzuschnitt und die Klebewand müssen fett- und staubfrei sein, damit maximaler Halt gewährleistet ist.

Montage mit doppelseitigem Spiegelklebeband

Schneiden Sie zunächst das doppelseitige Spiegelklebeband entsprechend des PLEXIGLAS® Spritzschutzes zurecht. Bringen Sie das Spiegelklebeband in Abständen von fünf Zentimetern auf die Rückseite der Küchenrückwand auf und pressen Sie es fest an. Ziehen Sie die Schutzfolie ab und drücken Sie nun die Küchenrückwand kräftig auf die Montagefläche.

Montage mit Montagekleber ferax® SUPERTACK

Tragen Sie den Supertack-Kleber auf Plattenrückseite auf. Wir empfehlen gerade Kleberlinien in einem Abstand von fünf Zentimetern. Drücken Sie nun die PLEXIGLAS® Küchenrückwand auf die Montagefläche auf. Bitte beachten Sie, dass der Kleber mindestens 24 Stunden zum Aushärten benötigt. Justieren Sie die Küchenrückwand am besten direkt nach dem Aufbringen, dann ist der Kleber noch nicht ausgehärtet.

Küchenrückwand PLEXIGLAS® reinigen

PLEXIGLAS® ist ein hochwertiger Kunststoff. Daher unterscheidet es sich bei der Pflege etwas von herkömmlichen Glas. Für eine optimale Pflege eignet sich ein spezieller Kunststoffreiniger, den wir auch als Zubehörartikel anbieten. Er verfügt nicht nur über ausgezeichnete Reinigungs-Eigenschaften, sondern entfaltet auch eine antistatische Wirkung gegen Staub und andere kleine Partikel. So trägt er dazu bei, Kratzer zu vermeiden. Grundsätzlich können Sie PLEXIGLAS® aber auch mit einem fusselfreien Ledertuch und etwas Spülmittel reinigen. Hartnäckige Rückstände sollten soweit aufgeweicht werden, dass sie mühelos weggewischt werden können. Auf keinen Fall dürfen Sie scheuernde Mittel einsetzen - seien es Flüssigreiniger, die Stahlwollseite von Topfreinigern oder ähnliches Material. Die Oberfläche wird dadurch stumpf. Kleine Kratzer, die im Laufe der Zeit unvermeidlich sind, bekommen Sie mit unserer spezielle PLEXIGLAS® Pflege-Paste in den Griff. Ein kleine Poliertuch ist inklusive.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Themenseite zur Küchenrückwand. Dort geben wir unter Anderem wertvolle Tipps zur Planung von Küchenrückwänden, die Sie übereck befestigen wollen - etwa für Küchen in U-Form oder L-Form.

{"shpDate":null,"articleConfig":"8b8e0500","tk":"25177a426c6a17d126c55c0de2c92515","page":"PRODUKTE"}